Sonntag, 16. September 2012

Eltern - Kind - Blogparade: September 2012

Zum 20. Mal Eltern - Kind - Blogparade :-) Die 20. Aufgabe. Unglaublich oder? Ich möchte der testmama an dieser Stelle noch einmal danken für all die tollen Aufgaben und die ganze Mühe, die sie sich macht (und ihr Mann). 

Im September geht es um Feiern mit Kindern:

Ich mag im September von euch wissen, was ihr mit euren Kindern feiert, wie ihr Kindergeburtstage feiert, mit wem ihr feiert, wo ihr feiert und alles, was euch sonst noch einfällt zum Thema “Feste mit Kindern feiern”. Vom 1. Geburtstag bis hin zum 18. Geburtstag, von eigenen Feiern bis hin zu Feiern, zu denen eure Kinder eingeladen sind. Von Gastgeschenken, Geburtstagsgeschenken und Geschenken zum Namenstag. Oder zur Taufe. Geht das Thema gerne frei an.


Oh ein schönes Thema :-)
Mit Kindern ändert sich ja einiges und auch das Thema Geburtstag bekommt eine ganz neue Bedeutung. Der erste Geburtstag von beiden... an den erinnere ich mich wirklich gut, ist ja auch etwas Einschneidendes. Das erste Jahr ist um und aus dem Baby wird ein Kleinkind. Wir haben bei beiden nett gefeiert mit Familie und Paten und Freunden. 
Fynns 2. und 3. Geburtstag haben wir auch so gefeiert, lecker Kuchen essen, viel Besuch und Geschenke. An Fynns 4. Geburtstag wollte er natürlich auch mit seinen Freunden feiern. An seinem Geburtstag selber haben wir mit der Familie gefeiert und der Kindergeburtstag fand wenige Tage später statt. Wen er einladen wollte stand schnell fest - etwas länger haben wir überlegt, wie und wo wir feiern. Ja, ich bin ein Weichei und feier nicht zuhause. Haben wir uns überlegt und bei dem Gedanken an 7 oder 8 wilde vierjährige, die hier Gefahr laufen die Treppen herunterzupurzeln und alles verwüsten... nein, ich bin ein Weichei *grins*
Also haben wir uns relativ schnell entschieden, den Geburtstag in einem Eltern - Kind Cafe zu feiern. In dem Cafe war ich damals sehr sehr oft und es wurden dort auch Feiern angeboten. Mottoparties und um die Kinder wurde sich auch gekümmert. Fynn wollte eine Piratenparty und hat sie auch bekommen. Es war wirklich sehr nett, Kinder waren glücklich und wir als Eltern entspannt. 



Ein paar Impressionen :-)

Dieses Jahr ist Fynn 5 geworden und er hat sich sooo sehr gewünscht auf einem Bauernhof zu feiern. Also wurde wieder auswärts gefeiert. Es war eine gute Entscheidung, der Geburtstag war einfach toll. In Essen gibt es die Jugendfarm, eine jugendpflegerische Einrichtung, die viel Gutes tut und sich besonders um benachteiligte Kinder und Jugendliche kümmert. Man kann die Farm auch einfach besuchen fahren, Tiere anschauen, spielen und Freude haben. Kindergeburtstage werden dort halt auch veranstaltet und für 100 Euro kümmern sich Pädagogen um die Kinder. Alles wird eingedeckt, Essen und Trinken muss mitgebracht werden (was aber kein Problem ist, wir haben uns für viel viel Fingerfood entschieden) und man kann aus verschiedenen Modulen auswählen. 3 Sind in den 100 Euro enthalten, jedes Weitere muss bezahlt werden. Wir hatten im Mai ein traumhaftes Wetter, es war warm und sonnig und einfach toll. Die Kinder bekamen einen Rundgang über die Farm, durften Pony reiten und vorher striegeln. Gefeiert wurde samstags von 12 bis 16 Uhr, eine absolut super Uhrzeit! Kann ich nur empfehlen, so hat man sehr entspannte Kinder. Es war ein toller Geburtstag von dem Fynn immer noch gerne erzählt. 


Auch hier einige Impressionen als Collage :-)

Wo wir wohl nächstes Jahr feiern werden? :-) Ich bin gespannt!

Diesen Monat werden 2 Amazon Gutscheine gesponsert von gutscheine-angebote.de. Die kann doch jeder von uns gut gebrauchen oder? 

Kommentare:

  1. Ohhhhh - das ist aber ne tolle Idee :)

    Unsere Maus wird bald 2 und wir überlegen auch, was wir machen :)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen Beitrag zur Blogparade.

    AntwortenLöschen