Freitag, 16. Januar 2015

Lebensraum Ruhrgebiet: Tierpark Bochum

Manchmal wollen wir etwas unternehmen, am besten mit Tieren, aber haben keine Lust auf einen großen Tagesausflug. Da bietet sich der Tierpark Bochum wirklich an. Kennt ihr den? Ein kleiner feiner Tierpark, der aus dem ganzen Ruhrgebiet gut zu erreichen ist und bisher konnten wir immer gut Parken.





ich mag die Anlage sehr, weil sie nicht so riesig ist, überschaubar und man die Kinder auch einfach mal laufen lassen kann. Mittlerweile kennen die beiden sich dort eh ganz gut aus. Also, gebt Gummi, Jungs! 
Es gibt unterschiedlichste Tiere: Erdmännchen, Seehunde, Pinguine, diverse Vogelarten, Reptilien, Ziegen, Schafe, Esel, Pferde, Fische, Schildkröte, Totenkopfäffchen, Nasenbären und noch viele mehr. 
Schön ist, dass man im Grunde bei jedem Wetter hin kann, weil es einen Außenbereich  und das Terrarien/Aquarienhaus gibt. So kann man bei Regen gut ins Innere flüchten. 



Es gibt ein paar kleine Mitmachstationen und es kann bei verschiedenen Tierfütterungen zugeschaut werden. Hierbei wird immer viel erklärt und die Tierpfleger sind offen für Fragen und beantworten alles sehr geduldig. Schafe und Ziegen können gefüttert werden (Futter gibt es an der Kasse)

Es gibt eine "Versorgungsstation" für Groß und Klein, wo es Getränke, Essen, Süßes und Eis gibt. Angenehm fand ich, dass es auch Wickelbereiche gibt, also als es noch von Nöten war. Ebenso können die Kinder an der "Spielstation" sich etwas austoben, der Spielplatz ist nicht riesig, aber der Vorteil: er liegt direkt an der "Versorgungsstation". Sehr praktisch! Schön finde ich auch die Strandkörbe im Nordseebereich, die im Sand stehen und wo man sich gut mal setzen kann. 

Im Grunde ist man in 2 bis 3 Stunden locker durch den Tierpark spaziert, aber meist sind wir länger dort, weil wir eh 2 Runden drehen oder doch nochmal zurück zu einer Fütterung gehen.


Fynn und Mika mögen die Reptilien Abteilung gerne und kleben dort wirklich Ewigkeiten an den Fenstern. 



Meine Lieblingstiere gibt es dort auch - Erdmännchen. Da kann ich Stunden vorstehen!

Es lohnt sich also wirklich ein Besuch. Ich mag die Homepage, die sehr übersichtlich ist.
Für Erwachsene kostet der Eintritt 7 Euro und für Kinder ab 3 Jahren 3,50. Guter Preis für gute Leistung.


Kommentare:

  1. OHHHH wir lieben Tierparks und co!
    Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich war schon Ewigkeiten nicht mehr im Tierpark, sollten wir wohl mal wieder ändern :o) Schöne Bilder!!!

    AntwortenLöschen