Mittwoch, 27. März 2013

Eulige Muffins

Ich habe mich am Wochenende einmal an Eulenmuffins versucht. Eulen werden hier im Hause L. sehr geliebt, besonders von Mika und mir :-)

Also, bin ich es endlich mal angegangen.

Zunächst habe ich Muffins gebacken. Ehrlich gesagt habe ich es mir da einfach gemacht und eine Fertigbackmischung genommen.


Leckere Schokoladenmuffins :-) Diese habe ich abkühlen lassen.



Die Oreo Kekse (übrigens die nachgemachte Variante von Aldi) habe ich vorsichtig auseinandergedreht. Eine Idee ist es, die Kekse vor dem Muffin Backen zu trennen, so kann man die übrig gebliebenen Hälften zerkrümeln und mit in den Muffin Teig geben. Die perfekte Resteverwertung.

Wie halten die Kekse auf den Muffins? Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich habe mich für eine Buttercreme entschieden

40 Gramm Puderzucker
60 Gramm Butter
2 Teelöffel Milch
2 Esslöffel Kakaopulver


Alles vermischen mit dem Handrührgerät. Dann einen Klecks auf einen Muffin, etwas verstreichen, die Ohren aus der Masse formen. Dann die Oreo Kekse aufsetzen. zwei braune oder blaue Smarties als Augen in die weiße Masse der Kekse setzen und einen gelben oder orangenen als Nase. 


Die erste Eule ist fertig. Es geht wirklich fix und so so sah dann die Eulen Parade aus


Niedlich oder? Und wirklich schnell gemacht :-)
Statt der Schokobuttercreme lässt sich auch gut Kuvertüre verwenden als Befestigungsgrundlage. 
Ich mag die kleinen Kerlchen und lecker sind sie allemal.

Kommentare:

  1. Wow die sehen wirklich schick aus!!!
    Ich liebe Muffins einfach, schnell, lecker ich werde sie auf jeden Fall nachmachen.

    Lg von der Räubermama

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche dir schon mal ein frohes osterfest mit deinen lieben, viel spass beim eier suchen :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind auch große Muffin-Fans. Und grade die Optik dürfte auch für unsere Kinder sehr ansprechend sein :-). Danke für den Tipp!

    Viele Grüße
    Riana

    AntwortenLöschen