Freitag, 3. Mai 2013

Und mal wieder Fische...

Fynn ist immer wieder mal im Bastelfieber und letztens hat es uns wieder gepackt. 
Er wollte mal wieder etwas mit Fischen gestalten und wir schauten Bastelbücher durch und er wollte unbedingt mal wiederein Aquarium gestalten. 
Also haben wir eine große Pappe genommen, diese mit blauem Papier beklebt, so dass sich von selbst ein Rand ergeben hat. Den Boden haben wir auch aus beiger Pappe gestaltet.


Die Fische haben wir aus Wattepads hergestellt. Wattepads einfach angemalt mit Wassermalfarbe, trocken lassen, aufgeklebt, aus Papier noch die Schwanzflosse geschnitten und zusammen mit den Wackelaugen ebenfalls aufgeklebt. 
Der Effekt ist toll finde ich, weil sie so schön abheben.
Fynn war mit Eifer dabei, weil er fast alles alleine machen konnte.


Er wollte aber mehr und so entstanden noch kleine Glitzerfische aus Glitzerbastel Folie, die selbstklebend ist (von Tchibo).

Mit einfachen Mitteln und im passenden Zeitrahmen entstand also dieses Aquarium


Was braucht man also?


  • Pappe
  • verschiedene Farben buntes Papier/ Pappe/
  • Wassermalfarben, Pinsel
  • Wattepads
  • Wackelaugen
  • Glitzerfolie

Wenig Aufwand, schnelle Erfolge :-) Und hübsch aussehen tut es auch noch. 

Kommentare:

  1. Tolle Idee.. mit Wattepads! Auf so etwas muss man mal kommen! Schaut echt klasse aus! :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Das super geworden! Muss ich mir merken, vielleicht haben meine Mädels da auch drauf Lust. :-)

    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber hübsch. Muss ich mir merken.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen