Montag, 5. Dezember 2011

Glücksmomente einfangen

"Alle Menschen wollen glücklich sein" (Aristoteles)

Und wie toll ist es, wenn man nicht nur glücklich ist, sondern  diese besonderen Glücksmomente festhalten kann. Geht nicht? Stimmt geht nicht wirklich, aber man kann die Gedanken an diese Momente Tag für Tag festhalten. Und dies auch noch in wunderbarer Verpackung. 
Dank der lieben Nina kann ich nun mein eigenes Glück täglich in Worte fassen. Ich habe bei ihrem Gewinnspiel ein selbst gestaltetes Notizbuch von mein-notizbuch.com gewonnen.  Neben normalen Notizbüchern, kann man sich hier nämlich auch Thementagebücher gestalten. 
Und das Glückstagebuch fiel mir als erstes ins Auge. 
Im Moment ist mein Leben recht stressig und ich bin leider oft genervt und gefalle mir so selbst nicht. Eine alte Meckertante und teilweise sehr unzufriedene Meckertante bin ich zur Zeit. Viele kleine Glücksmomente sind einem da gar nicht bewusst oder gehen im Alltagsstress unter. Das ist zu schade! Grade mit Fynn und Mika erlebt man so viele wundervolle Dinge, die einem doch immer wieder zum lächeln bringen. Ich will wirklich versuchen mehr Glück oder besser gesagt, den Blick dafür in mein Leben zu holen. 


Ich habe mich für ein vorgefertigtes Design entschieden. Möglich ist natürlich auch Farbe, Motiv und Beschriftung selbst zu wählen. Aber dieses hier fand ich herzig und ich liebe grün, also musste es das einfach sein.


Die Rückseite


Die erste Seite! 


Eine Glückswoche aufgeteilt immer auf 2 Seiten. Einfach allerliebst! Es ist Platz für mindestens drei Glücksmomente. Wann das Tagebuch beginnt bestimme ich, hier ist kein Startdatum festgelegt.


Zum Abschluss der Woche kann man noch Orte, Zeiten, Personen und Dinge eintragen, die einen glücklich gemacht haben. 

Toll oder? Ich bin Hin und Weg von dieser Idee und der Umsetzung und werde nun bald endlich dieses besondere Tagebuch einweihen. 

Mein Glückstagebuch hat übrigens DINA 4 Format, hat ein stabildes Hardcover, eine edle Spiralbindung, ein Gummizug zum Verschließen und eine praktische Einstecktasche hinten. Das Ganze kostet 17,90 Euro. Absolut angemessen für dieses qualitativ hochwertige Buch mit der besonderen  Note.

Auch die völlig freie Gestaltung ist wirklich einfach. Ich habe das Ganze einmal durchgespielt und bin auch davon begeistert. 

Fazit: Es braucht nicht viel, um glücklich zu sein - man muss nur genau hinsehen, um das Glück zu erkennen. So steht es hinten in meinem Notizbuch und das trifft den Nagel auf den Kopf. Den Blick für das Wesentliche erlangen oder wiedererlangen, dies ist mit dem Glückstagebuch wirklich möglich! Eien zauberhafte Idee und Umsetzung. 

PS: Immer noch kein fixes Internet. Ich habe diesen Eintrag mit der guten alten ISDN Leitung (laaaaaaaagsaaaaaam) verfasst. 

Kommentare:

  1. der spruch im notizblock ist so "wahr" danke für den tollen bericht!!!

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Blog ich verfolg ich dich mal. Wenn du magst schau doch mal bei mir vorbei!

    http://lalelu-kleinesbuntenleben.blogspot.com/

    AntwortenLöschen